Wissen weitergeben

Wissen weitergeben

Angelika Dreismann ist 2. Vorsitzende des Vereins „gtogether – Unternehmen vor Ort“. Zu diesem branchenübergreifenden Netzwerk haben sich rund 40 Unternehmerinnen und Unternehmer im Kreis Gütersloh zusammengeschlossen. Der Austausch untereinander, regelmäßige Treffen, Vorträge, Unternehmensbesichtigungen und ein gegenseitiger Wissenstransfer sollen den geschäftlichen Erfolg fördern.

Vernetzung befördert den beruflichen Erfolg

Angelika Dreismann schwört auf Vernetzung. Voneinander lernen ist gerade für kleine und mittlere Unternehmen von großem Wert. Manchmal sichert es das Überleben von jungen Existenzgründern. Bei den ersten Schritten in die Selbstständigkeit benötigt man Hilfe und Unterstützung. Davon ist die Inhaberin des Beratungsunternehmens „Potenzial leben“ zutiefst überzeugt. Die ausgebildete Psychologin engagiert sich als 2. Vorsitzende im Netzwerk „gtogether“. „Wir geben unser Wissen weiter“ - das ist ihr persönliches Credo und Leitlinie des Vereins. 

Ein inspirierendes Umfeld

Angelika Dreismann sitzt mit ihrem Beratungsunternehmen in einem modernen, lichtdurchfluteten Bürogebäude in einem kleinen Gewerbegebiet im Örtchen Lintel zwischen Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück. Hier sind Anwälte, Architekten, Steuerberater, IT-Spezialisten, Immobilienmakler oder Medienagenturen ansässig. Ein inspirierendes Umfeld, in dem sich Angelika Dreismann sichtlich wohl fühlt. Auch hier tauscht man sich aus, hilft einander und bildet ein Netzwerk unter dem gemeinsamen Dach. Wer sich abschotten will, ist hier falsch aufgehoben. Einige Unternehmer und Selbstständige arbeiten auch bei „gtogether“ mit.

Unternehmen helfen sozialen Einrichtungen

Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens hat der Verein beschlossen, das Wissen und die Kompetenzen der einzelnen Mitglieder auch der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. So entstand die Idee „10 Jahre.10 Projekte“. „Wir haben 10 Jahre lang über das Unternehmernetzwerk ‚gtogether‘ gute Kontakte zur heimischen Wirtschaft knüpfen können – und geschäftlich davon profitiert. Nun möchten wir etwas davon zurückgeben und unser Know-How auch ehrenamtlich zur Verfügung stellen“, sagt Angelika Dreismann. Zielgruppe sind in erster Linie soziale Einrichtungen, Vereine oder Schulen.

Berufliche Kompetenzen am Schüler weitergeben

Angelika Dreismann und David Dudek, 1. Vorsitzender von „gtogether“ und Finanzgutachter, bieten Persönlichkeits- und Finanzcoachings für Schulklassen an. Beides fehlt in den Lernplänen und soll der Berufsvorbereitung dienen. Angelika Dreismann arbeitet mit den Schülern an Themen wie Persönlichkeitsentwicklung, Berufswegplanung, Kommunikation oder Konflikt- und Stressmanagement. David Dudek erklärt den richtigen Umgang mit Geld und zeigt Strategien auf, wie man es vermeidet, schon mit jungen Jahren in der Schuldenfalle zu landen. Beide Unternehmer verbindet bei dieser Form des ehrenamtlichen Engagements, dass sie ihre beruflichen Kompetenzen, Kenntnisse und Erfahrungen an Kinder und Jugendliche weitergeben können.

„Mein Elternhaus hat mich stark geprägt“

Angelika Dreismann kann bereits auf eine lange Ehrenamts-Karriere zurückblicken. Sie war 18 Jahre im Lions Club engagiert, hat im Schulausschuss der Stadt Rheda-Wiedenbrück mitgearbeitet und war im Deutschen Wirtschaftsrat aktiv. „Mich hat mein Elternhaus stark geprägt“, sagt sie. „Ich bin christlich-humanistisch erzogen worden und bei uns war es selbstverständlich, anderen zu helfen und sich einzusetzen.“

Empathie und Wertschätzung

Der rote Faden für ihr ehrenamtliches Engagement ist ihr beruflicher Hintergrund. Bei ihrer Beratungstätigkeit als Business Coach und Mediatorin sind Empathie und Wertschätzung das Fundament ihres Handelns. Und selbstverständlich verfügt die Psychologin über ein großes Netzwerk an Spezialisten, um Führungskräfte optimal auf neue Herausforderungen vorzubereiten oder aus beruflichen Krisen herauszuführen. „Potenzial leben“, der Name ihres Unternehmens ist Programm – für das berufliche und ehrenamtliche Engagement von Angelika Dreismann.

Weiterführende Links:
www.gtogether.de/willkommen/